22.11.2021 in Kreisverband von Jusos Bodenseekreis

Landesdelegiertenkonferenz der Jusos BW in Leingarten

 
v.l.n.r.: oben: Leon Hahn, Luca Baumann; unten: Louisa Bender, Alina Pantzer, Kate Kern

Am 16. und 17. Oktober 2021 fand die diesjährige Landesdelegiertenkonferenz der Jusos Baden-Württemberg statt, die unter dem Motto #MORGENMACHEN stand. Dieses Mal ging es für uns nach Leingarten bei Heilbronn, um die Zukunft der Jusos Baden-Württemberg mitzugestalten. Hier wurden unter anderem Anträge abgestimmt und verschiedene Wahlen durchgeführt.

22.11.2021 in Kreisverband von Jusos Bodenseekreis

Jusos im Bodenseekreis wählen neuen Vorstand

 
Die neuen Kreisvorsitzenden (v.l.n.r.: Alina Pantzer, Tiark Tiwary (stv.), Kate Kern (stv.), Louisa Bender)

Vor kurzem haben wir, die Jusos Bodenseekreis, einen neuen Kreisvorstand gewählt, mit dem wir mit neuem Schwung in ein erfolgreiches Arbeitsjahr starten möchten.

04.02.2021 in Kreisverband von Jusos Bodenseekreis

Die Jugend kann das!

 

Überall im Land kandidieren dieses Jahr junge Menschen, um unsere Generation in den Parlamenten zu vertreten. Und auch außerhalb von Parteien werden immer mehr junge Menschen politisch aktiv. Für unsere Generation ist klar: Es muss sich etwas verändern.

27.11.2020 in Kreisverband von SPD Bodenseekreis

Stärkung des Bodensee Airports und Erhalt der "Landshut"

 
SPD-Landtagskandidatin Jasmina Brancazio

Hoch erfreut haben die Sozialdemokraten im Bodenseekreis und der Stadt Friedrichshafen die Meldung aufgenommen, wonach der Bund für die „Unterstützung der Erbringung von gebührenfinanzierten Flugsicherungsdienstleistungen an kleinen Flugplätzen“ 20 Millionen Euro im Bundeshaushalt eingesetzt hat. Auch die "Landshut" bleibt am See und wird zum Mahnmal für Terrorismus und politischen Extremismus.

04.10.2020 in Kreisverband von SPD Bodenseekreis

Corona-Demonstrationen kritikwürdig – Irreführung von Demonstranten

 

Die SPD Bodenseekreis hat die Corona-Demonstrationen rund um den Bodensee mit Sorge und Kritik zur Kenntnis genommen. „Erstmal sind wir beruhigt, dass es nach den teils eskalierenden Demonstrationen in Berlin am See überwiegend friedlich geblieben ist. Ein Dank gilt hier der Polizei und den Sicherheitskräften. Dennoch sind erneut teils krude und leicht zu widerlegende Argumente öffentlich verbreitet worden. Es ist einfach nur bedauerlich, dass unsere Region für so ein trauriges Spektakel herhalten musste“, so der SPD-Kreisvorsitzende Leon Hahn. „Die oftmals bizarren, Verschwörungstheoretien, die auf einem Netz aus Mythen und Youtube-Videos vermeintlicher Experten basieren, kritisieren wir deutlich.“

Mitglied werden

Gebührenfreie Kitas

SPD im Bund

SPD im Land