SPD nominiert Landtagskandidaten

Veröffentlicht am 30.06.2020 in Pressemitteilungen

Jasmina Brancazio aus Friedrichshafen tritt als Erstkandidatin an

Die Bodensee-SPD nominiert am kommenden Freitag, den 03.07.2020 um 18:00 Uhr ihre Kandidat*innen für die kommende Landtagswahl im Wahlkreis 67. Als derzeit einzige Erstkandidatin bewirbt sich die 35-jährige Politikwissenschaftlerin Jasmina Brancazio aus Friedrichshafen. Als Ersatzbewerber tritt der 41-jährige Rechtsanwalt Dr. Boris Mattes aus Meersburg an.

„Wir haben uns im Kreisvorstand über die Bewerbungen von Jasmina und Boris sehr gefreut, und begrüßen diese ausdrücklich, auch wenn grundsätzlich noch bis kommenden Freitag anderen Interessenten die Möglichkeit offensteht, sich zu bewerben.“ schildert Rainer Röver, Chef der Kreis-SPD. „Beide bringen aufgrund ihres Alters viel Schwung und neue Ideen mit, sind aber gleichzeitig bereits politisch erfahren, beruflich erfolgreich und stehen mit beiden Beinen fest im Leben.“ Brancazio ist Geschäftsführerin der Christlichen Gewerkschaft Metall in Friedrichshafen, und hatte im Frühjahr als Bürgermeisterin in Uhldingen-Mühlhofen kandidiert. Mattes ist Partner einer Anwaltskanzlei, und seit vielen Jahren als Kreis- und Gemeinderat aktiv.

Um den besonderen Umständen durch die Corona-Pandemie Rechnung zu tragen, hat die SPD für die Veranstaltung die Ludwig-Roos-Halle in Friedrichshafen-Ettenkirch reserviert. „Wir haben dort die Möglichkeit, ausreichende Abstände zwischen den Mitgliedern zu gewährleisten. Außerdem wird es auch im Versammlungsraum eine Mundschutzpflicht geben, so dass auch ältere Mitglieder ohne Bedenken teilnehmen können.“

 

Homepage SPD Bodenseekreis

TERMINE

12.11.2020
öffentlich
Kreisvorstandssitzung
Immenstaad

09.12.2020
öffentlich
Kreisvorstandssitzung
Oberteuringen

Alle Termine

Mitglied werden

Gebührenfreie Kitas

SPD im Bund

SPD im Land